Am Mittwochmittag fuhr ein 55-jähriger Nissan-Fahrer auf der Verbindungsstraße nach Rosenbach, als ein 89-jähriger Opel-Fahrer aus dem Gegenverkehr ihn mit seinem Außenspiegel touchierte. Der Rentner setzte seine Fahrt unvermittelt fort, ohne vorher die erforderlichen Maßnahmen zum Unfallgeschehen zu veranlassen. Gegen ihn ermittelt die Polizeiinspektion Forchheim nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. pol