Die E-Junioren-Kicker des TSV Mönchröden qualifizierten sich, wie bereits gemeldet, ungeschlagen für die Endrunde der Kreismeisterschaft.

Beim Turnier in der Neustadter Frankenhalle besiegten die Nachwuchskicker aus Rödental die Teams des FC Stockheim, des TSV Ketschenbach, des FC Lichtenfels, des FC Burgkunstadt und des TSV Neukenroth. Dabei blieb der Turniersieger sogar ohne Gegentor. Die Mannschaft rechnet sich nun gute Chancen beim Kreismeisterschaftsfinale am bevorstehenden Samstag in der Kronacher Schulturnhalle aus. ct