"Wer singt, betet doppelt!" Unter diesem Thema lädt Diakon Wolfgang Fehn zu einem ökumenischen offenen Singen jeweils am ersten Sonntag im Monat um 18 Uhr in die neu gestaltete Werktagskapelle der Pfarrkirche St. Wolfgang ein. Alle sind eingeladen, die ihre Lieblingslieder mit anderen singen möchten. Als Grundlage dient das Gebetbuch Gotteslob. Jeder kann sein Lied "mitbringen". Vielleicht kann der Liedpate sagen, warum oder was ihm an seinem Lied besonders gefällt und kann danach vielleicht ein kurzes Gebet anschließen. Der nächste Termin ist am Sonntag, 5. August. red