Auf dem Albertsplatz findet am Samstag, 2. Juni, von circa 21 bis 22.30 Uhr für alle das gemeinsame öffentliche Fastenbrechen während des muslimischen Fastenmonats Ramadan statt. 2018 wird das öffentliche Fastenbrechen bereits zum fünften Mal als Veranstaltung im Rahmen des Integrationskonzept organisiert. Das gemeinsame Fastenbrechen soll ein Zeichen des Willkommens und des friedlichen Zusammenleben in Coburg setzen und Begegnung und Dialog zwischen unterschiedlichen Kulturen und Religionen ermöglichen, heißt es in einer Mitteilung. Der Eintritt dazu ist frei. red