Am heutigen Samstag wird zum letzten Mal in diesem Jahr Football beim FC Bayreuth gespielt.Vorausgesetzt, die Bayreuth Dragons qualifizieren sich nicht für die Play-offs in der Landesliga Nord. Aber genau darauf hoffen die Oberfranken, für die der heutige Tag jedoch perfekt laufen muss - auch mit Blick auf die Konkurrenz.
Zuerst müssen Sie ihr Heimspiel gegen die Bamberg Phantoms gewinnen, Kick-off ist um 18 Uhr. Das wird allerdings keine leichte Aufgabe, denn die Phantoms stehen zurecht auf dem ersten Tabellenplatz. Sie haben in diesem Jahr noch kein Spiel verloren. Auch die Höhe ihrer Siege ist beeindruckend. Im Schnitt gewannen sie mit mehr als 20 Punkten Vorsprung. Zu Saisonbeginn verloren auch die Dragons mit 35:6 in Bamberg, sie gehen daher als krasser Außenseiter in die Partie.
Sollte dennoch ein Sieg gelingen, müsste Bayreuth zusätzlich auf einen Patzer der aktuell zweitplatzierten Aschaffenburger in Schweinfurt hoffen, um es noch in die Playoffs zu schaffen. Unabhängig von solchen Szenarien wollen sich die Dragons mit einem Sieg von ihren Fans in diesem Jahr verabschieden. Der knappe und äußert glückliche Sieg am vergangenen Wochenende über den Tabellenletzten hat die Mannschaft noch einmal wachgerüttelt. Headcoach Erkut Dayan erklärt dazu: "Gegen den Tabellenersten dürfen wir uns eine solch schwache Leistung nicht erlauben. Gegen die Bears hatten wir am Ende Glück. Die Phantoms hingegen werden es verstehen, jeden unserer Fehler gnadenlos auszunutzen und in Punkte umzuwandeln." red