Der Fußball-Regionalligist 1. FC Schweinfurt 05 bastelt weiter am Kader für die Saison 2018/19. Die "Schnüdel" haben zwei weitere junge Spieler mit Verträgen ausgestattet.
Vincent Waigand (22) hat seinen Kontrakt mit den Grün-Weißen für ein weiteres Jahr verlängert. Zudem kommt Noah Schorn (19) aus der U19-Bundesliga von der TSG 1899 Hoffenheim nach Unterfranken. Mittelfeldspieler Waigand, der aus dem eigenen Nachwuchs der Schweinfurter stammt, zählte in der abgelaufenen Saison bereits zum Profikader und kam auf acht Regionalliga-Einsätze. Zudem wirkte er zwölf Mal in der U23 in der Bayernliga Nord mit. Der gebürtige Kronacher Schorn ist ebenfalls ein flexibel einsetzbarer Mittelfeldspieler. Er absolvierte in dieser Spielzeit 22 Einsätze in der U19-Bundesliga und zwei Partien im Halbfinale der Endrunde um die deutsche Meisterschaft. "Mit Vincent und Noah haben wir zwei weitere junge Spieler mit Talent und großer Perspektive im Kader", sagte FC-05-Vorsitzender Markus Wolf. dme