Nordhalben bereitet sich auf seine Kirchweih vom 28. September bis 2. Oktober vor. Die junge Generation hat sich auch in diesem Jahr wieder lange und gut auf das bevorstehende Kirchweihfest vorbereitet. Am Mittwoch ist die Generalprobe angesagt, bevor es am Donnerstag offiziell mit einem Festzug von der Kirche zum Dreschhallenplatz, wo traditionell der Kerwa-Auftakt stattfindet, losgeht. Anschließend trifft man sich bei Live-Musik mit "Fränki und Friend" im Gasthaus Wagner. Am Freitagnachmittag ist der Start der Nordhalbener Kerwarunde angesagt. Am Abend ist dann Schlager- und Oldie-Party mit "DJ Faxxe" in der Scheune beim "Christoph". Am Samstag beginnt die Musikkapelle bereits in der Frühe mit dem ersten Teil der Kerwa-Ständerla (Nord). Um 16 Uhr erwartet die SG Nordhalben zum Kerwaheimspiel den SC Steinbach/W. Am Abend ist der "Kerwatanz der Generationen" mit den "Ghostriders" im "Haus des Gastes" vorgesehen. Höhepunkt der Kirchweih wird der festliche Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr sein. Die Vereine und ihrer Abordnungen treffen sich bereits um 9.45 Uhr zur Kirchenparade am Lindenplatz. Am Abend lädt der Frankenwaldverein zum "Wirtshaussingen" ins "Haus des Gastes" ein. Am Montag, dem "Kinder und Familientag" werden die Kerwa-Ständerla durch die Musikkapelle fortgesetzt. Am Nachmittag gibt es neben dem Vergnügungspark am Dreschhallenplatz auch wieder Kaffee- und Kuchen im "Haus des Gastes".
Ab 18 Uhr findet dann nach dem gemeinsamen Kerwaumzug der Ausklang im "Hotel zur Post" statt. Die Nordhalbener Gaststätten laden mit diversen Kirchweihspeisen zum Genießen ein. Das historischen Orts- und Klöppelmuseum ist für interessierte Bürger geöffnet. mw