Noch keine Spur hat die Polizei zu den Einbrechern, die in der Nacht zum Freitag in einen Elektro-Fachmarkt im Gewerbegebiet Ost in Haßfurt eingedrungen waren. Es gebe "keinen neuen Stand", erklärte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage am gestrigen Montag. Gegen 5.20 Uhr am Freitagmorgen hatten die zwei Einbrecher gewaltsam eine Fensterscheibe zu dem Elektrofachhandel in Godelstatt geöffnet. Obwohl die Einbruchmeldeanlage einen Alarm auslöste, stiegen die beiden Täter ein. Im Inneren des Ladens versuchten die Unbekannten, mehrere Türen aufzubrechen. Da ihnen das Vorhaben misslang, flüchteten sie ohne Beute mit einer schwarzen Limousine der Marke BMW in unbekannte Richtung. Dem Geschäftsinhaber hinterließen die Einbrecher einen Sachschaden in Höhe von rund 3500 Euro. Die Kriminalpolizei Schweinfurt übernahm die Ermittlungen und bittet nun Zeugen, die zum Tatzeitpunkt in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Telefonnummer 09721/2021731 zu melden. Wer hat Verdächtiges bemerkt?