Zum Einstieg in die diesjährige Trailrunning-Saison starteten Bettina Burgk und Andreas Neuwald vom SV Bergdorf/Höhn (Team Land Rover) beim Kaitersberg Trail in Bad Kötzting im Bayerischen Wald. Die Strecke war für alle Teilnehmer eine echte Herausforderung.

Es waren 30 Kilometer mit 1400 Höhenmetern zu absolvieren, davon 70 Prozent Trail. Sogar ein Klettersteig mit 100 Metern musste bewältigt werden. Das Rennen war auf 444 Teilnehmer begrenzt und im Vorfeld lange ausgebucht.

Viele steile Auf und Abs

In Unkenntnis der Strecke gingen die beiden Höhner das Rennen verhalten an, was sich am Ende auch als Vorteil herausstellte, denn die letzten zehn Kilometer waren die schwersten, nur Wurzelpfade gespickt mit sehr steilen Auf und Abs. Andreas Neuwald lief wie immer ein starkes Rennen und finishte auf Platz 3 in der M 50. Seine Zeit: 3:22:25 Stunden. Bettina Burgk beendete den Lauf auf Platz 22 der W 40 und benötigte 5:07:57 Stunden. rs