Die Jahresversammlung von "Kivuko" findet am Samstag, 9. März, um 17 Uhr im Pfarrheim statt. Auf der Tagesordnung stehen neben diversen Berichten auch Neuwahlen. Anschließend findet eine Diskussionsrunde statt. Während seiner Tätigkeiten hat der Verein immer wieder mit der Kritik zu tun, dass er Tansania "zu gut" darstellt und nicht nur die Armut und Krankheit. Die öffentliche Diskussionsrunde behandelt die Themen "Arbeiten im interkulturellen Zusammenhang auf Augenhöhe" sowie "Alltagsrassismen". Beginn ist um 19 Uhr im Pfarrheim. red