Kürzlich fand unter fachmännischer Leitung der beiden BRK-Kreisbeauftragten "Schwimmen", Maria Morgenroth und Thomas Kirster, sowie mit Unterstützung des Schwimmausbilders Benjamin Schott der ganztägige Ausbildungskurs "Trainings- und Ausbildungshelfer - Schwimmen" statt. An diesem Lehrgang nahmen neun Jugendliche aus insgesamt drei Wasserwachts-Ortsgruppen des BRK-Kreisverbandes Lichtenfels erfolgreich teil.
Begonnen wurde mit der praktischen Ausbildung im Michelauer Hallenbad. Die jungen Nachwuchskräfte der BRK-Wasserwacht erhielten einen Einblick in die fachgerechte Unterrichtung der einzelnen Schwimmstile wie Brustschwimmen, Kraul, Rückenkraul, Startsprung, Tauchen, Anfängerschwimmen und Trainingsgestaltung. Am Nachmittag erfolgte dann die theoretische Ausbildung im BRK-Mehrgenerationenhaus Michelau.


Verstärkung für Wasserwacht

Mit einer Prüfungsabnahme und der Übergabe der Urkunden endete ein sehr erfolgreicher Ausbildungstag. Die BRK-Wasserwacht kann nun in ihren Ortsgruppen Michelau, Lichtenfels und Ebensfeld auf zusätzliche Trainings- und Ausbildungshelfer zählen.
Folgende Wasserwachtler nahmen an der Ausbildung teil: Johannes Ackermann, Sarah Janke, Felix Kummer, Sophia Neukel und Paula Zillig (alle Ortsgruppe Ebensfeld), Tim Brandner und Sophie Spiegelberg (beide Ortsgruppe Lichtenfels), Christoph Müller und Jan Stadtler (beide Ortsgruppe Michelau). red