Die Regierung von Unterfranken hat der Stadt Münnerstadt für den Kauf eines Mehrzweckfahrzeuges (MZF) für die Freiwillige Feuerwehr Reichenbach die vorzeitige Erstbeschaffung genehmigt, teilt die Regierung mit.

Das Mehrzweckfahrzeug ist vorwiegend zur Errichtung einer Führungsstelle sowie zum

Transport von Mannschaft und Gerät bestimmt. Es muss eine Feuerwehrstaffel von sechs

Feuerwehrfrauen oder -männern sowie eine feuerwehrtechnische Mindestausrüstung aufnehmen können. Außerdem müssen für den universellen Einsatzzweck dieses Fahrzeugs noch ein Transportraum und die Massenreserve zum Transport von zusätzlichem Gerät von mindestens 200 kg vorhanden sein. Für das Mehrzweckfahrzeug werden serienmäßige Kleintransporterfahrgestelle verwendet. red