Besser hätten die diesjährigen Veranstaltungen zur Kerwa für den ATSV Thonberg nicht beginnen können.Insgesamt 4000 Euro an Spenden konnte der ATSV-Vorstand im Rahmen einer kleinen Dankesfeier entgegennehmen. Die Raiffeisenbank Obermain Nord - vertreten durch den Weißenbrunner Geschäftsstellenleiter Steffen Matuschek - und die Gampertbräu Weißenbrunn mit Geschäftsführer Christian Höfner sowie zwei weitere Sponsoren, die namentlich nicht erwähnt werden wollten, waren für den Geldsegen verantwortlich. Dieser wurde für die Neuanschaffung eines Rasentraktors verwendet. Das neue Gerät kostete insgesamt rund 6000 Euro. Dieter Wolf