Gute Zukunftschancen hat der seit 38 Jahren bestehende Gartenbauverein aus den beiden Dörfern im Aschbachtal. Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung wurde die Führung neu gewählt. Vorsitzende Alexa Weidner stellte sich nicht mehr zur Verfügung. Theo Voll bedankte sich im Namen der Mitglieder für ihre über ein Jahrzehnt währende Arbeit zum Wohle des Vereins. Die bisherige Zweite Vorsitzende, Hermine Lorber, erklärte sich bereit, den verantwortungsvollen Posten zu übernehmen und wurde von den 38 anwesenden wahlberechtigten Mitgliedern mit großer Mehrheit und Beifall gewählt. Neue Stellvertreterin ist Laura Hornung, die aus der Jugendgruppe hervorgegangen ist und schon einmal Sprecherin bei den Lindenkids war. Wiedergewählt wurden, Schriftführerin Marianne Freitag und Kassiererin Susi Voll. Beisitzer sind Annemarie Hornung, Sonja Weidner, Sonja Gabler und Bettina Moritz.

Die beiden Jugendleiter Hans Gaar und Walburga Moritz erklärten sich gerne bereit, die Küpser Lindenkids weiter zu betreuen. Sie haben für das neue Jahr schon viel vor. Am 30. März soll das 20-jährige Bestehens gefeiert werden.

Fünf neue Mitglieder

Fünf Neuaufnahmen zeigen ebenfalls, dass der Verein lebt und gedeiht. Es sind dies Feuerwehrkommandant Uwe Moritz, die beiden Oberküpser Neubürger Florian Mattausch und seine Frau sowie Martin Page und Peggy Wicklein aus Unterküps. Zurzeit gehören 38 Kinder von Geburt bis zum 18. Lebensjahr der Gruppe an.