Aktuell wird in Uehlfeld viel gebaut. Dementsprechend oft entschieden die Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung über Bauanträge. So plant eine Privatperson aus Fürth, ein Mehrfamilienhaus im neuen Wohngebiet "Am Gänsweiher" zu errichten - allerdings auf zwei Grundstücksparzellen. Dadurch entstehen sechs Wohneinheiten. Der Bauausschuss hatte keine Einwände, ebenso der Gemeinderat.

Im Ortskern hingegen plant eine Frau aus Weisendorf eine Praxis für Kinderpsychotherapie. Sie stellte einen entsprechenden Antrag auf Nutzungsänderung des bestehenden Wohnhauses. Auch hierzu erteilte die Gemeinde ihre Erlaubnis, allerdings muss die Frau einen Stellplatznachweis erbringen. "Es steht im Höchstfall ein Fahrzeug vor der Tür", erklärte Bürgermeister Werner Stöcker (CSU). In der Praxis würden meist Einzelgespräche geführt, weshalb das Aufkommen an Autos gering sei.

890 Quadratmeter Wohnfläche

In der Steigerwaldstraße entsteht außerdem ein Wohnhaus für Mitarbeiter mit einer Hausmeister- und einer Werksleiterwohnung. Es ist bereits der zweite Bauantrag, der der Gemeinde in diesem Anliegen vorliegt. Nun möchte der Bauherr mit vier Geschossen mehr errichten als ursprünglich vorgesehen. Das Gebäude entsteht auf einem Werksgelände. Insgesamt entstehen so 890 Quadratmeter Wohnfläche. Der Gemeinderat hatte keine Einwände gegen den Bauantrag. yh