Am kommenden Sonntag, 24. März, um 14 Uhr erhalten die neuen Kindergartenräume des Hauses "Am Kayweg" in Litzendorf den kirchlichen Segen durch Pfarrer Marianus Schramm und Pfarrerin Kerstin Kowalski.

Die Gemeinde Litzendorf hat in den letzten beiden Jahren hier nochmals zwei Kinderkrippengruppen, eine Kindergartengruppe, Turnhalle und Sozialräume sowie neue Außenspielflächen als auch Parkplätze geschaffen, um dem ungebrochenen Bedarf an Betreuungsplätzen gerecht zu werden. Wie Erster Bürgermeister Wolfgang Möhrlein (CSU) mitteilt, belief sich die Gesamtinvestition der Gemeinde für diesen Bauabschnitt auf rund eine Millionen Euro.

Weiterer Bedarf

Derzeit werden unter der Trägerschaft der Gemeinde elf Gruppen betreut, wobei im Haus "Am Kayweg" jetzt sechs Kinderkrippengruppen zur Verfügung stehen. Hinzu kommen die drei Betreuungsgruppen des katholischen Kindergartens St. Wenzeslaus. Die Gruppen sind bereits alle belegt, so dass sich bereits jetzt ein weiterer Bedarf für das neue Kindergartenjahr 2019/2020 abzeichnet. Für Bürgermeister Möhrlein ist das erklärte Ziel, alle Neuanmeldungen auch im neuen Kindergartenjahr einen Platz anbieten zu können.

Nach dem kirchlichen Segen werden die Kinder am Sonntag mit einem Gesangstück die Besucher begrüßen. Bei Kaffee und Kuchen sind die Bürger eingeladen, die neuen Räume zu besichtigen. red