15 frisch gebackenen Edelbrand-Sommeliers - darunter Susann Singer aus Leutenbach und Dominik Eger aus Pinzberg - hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU) in München ihre Urkunden überreicht.
Sie hatten zuvor erfolgreich die 14-tägige Qualifizierung der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf absolviert.
"Sie alle haben jetzt das nötige Rüstzeug, um Liebhaber edler Tropfen auf professionelle Weise für unsere bayerischen Edelbrände zu begeistern", sagte Brunner. Brunner würdigte den Beitrag der Brennereien zum Erhalt einer vielfältigen und artenreichen Kulturlandschaft. "Edelbrände sind Kulturlandschaft in höchster Konzentration", meinte der Minister in diesem Zusammenhang .


Neue Akademie

Künftig soll die Qualifizierung zum Edelbrand-Sommelier unter dem Dach der neuen "Genussakademie Bayern" angeboten werden, die in wenigen Wochen in Kulmbach eröffnet wird.
red