Gertraud Unger hat am 1. August die Geschäftsleitung der Wehrfritz GmbH übernommen. Damit folgt sie auf Bernd Kiesewetter, welcher nach 18 Jahren als Geschäftsleiter in den Ruhestand verabschiedet wird. Bis Ende des Jahres wird er die Geschäftsführung noch in beratender Funktion unterstützen.
Die aus München stammende Gertraud Unger machte an der Ludwig-Maximilian-Universität München ihren Abschluss als Diplomkauffrau mit Fokus auf "Öffentliche Wirtschaft & Verkehr, Banken und Politik".


Bei Apple verantwortlich

Ihre berufliche Laufbahn startete sie beim Technologieunternehmen Apple. Hier verantwortete sie zuletzt die deutschlandweite Geschäftsführung des Segments "Education". Dabei überzeugte sie bei der Entwicklung innovativer Strategien und Lösungsansätze für digitales Lernen an Schulen, Universitäten und in Forschungseinrichtungen, womit sie den Bildungsmarkt für Apple erschloss. "Ich freue mich besonders darauf, dass ich durch meine Arbeit bei Wehrfritz einen Beitrag dazu leisten kann, dass Bildung als wichtigstes Gut unserer kulturellen Sozialisation eine stetige Weiterentwicklung und Innovation erfährt", so Unger. Als eine der größten Herausforderung sieht sie die Reaktion auf die immer stärker werdende Digitalisierung im Bildungsbereich. red