Die Praxis "PhysioFit" in Neudrossenfeld darf sich jetzt mit dem Schild "Bayern barrierefrei" schmücken. Sie hat diese Auszeichnung vom bayerischen Arbeitsministerium erhalten, weil sie die Voraussetzungen dafür vorbildlich erfüllt hat.

Der Gesundheitsversorger punktete mit einem barrierefreien Eingang, einem Aufzug, breiten Türen für Rollstuhlfahrer, einer behindertengerechten Toiletten und einem ausreichend großen Behandlungszimmer. Außerdem stehen gleich neben der Praxis behindertengerechte Parkplätze zur Verfügung und die Bushaltestelle ist ganz nah.

"Ich freue mich, mit meiner Praxis einen Beitrag zur Barrierefreiheit leisten zu können, das Schild werde ich im Eingangsbereich anbringen", sagte Frank Schulte. Bürgermeister Harald Hübner nannte die Einrichtung patientenfreundlich: "Wir von der Gemeinde werden uns künftig auch verstärkt um Barrierefreiheit kümmern und das Pflaster im Ortskern verbessern. Und wir haben eine Machbarkeitsstudie bei der Regierung von Oberfranken zu diesem Thema beantragt." hw