Fabian Menzel, der Revierleiter im Nüdlinger Forst, hat dem Gemeinderat den Bericht über das Forstwirtschaftsjahr 2015 und über die Planung für das laufende Jahr gegeben. Menzel setzte den Gemeinderat über Art und Umfang des Holzeinschlags in Kenntnis. Bei der Vornutzung fielen insgesamt 2685 Festmeter (fm) an. Den Einschlag im Bereich der Endnutzung bezifferte Menzel mit 1270 fm. Der Gesamteinschlag von 3955 fm entspreche der Planung. Als wichtigen Bereich des nachhaltigen Wirtschaftens zeigte er die Bestandsbegründungen auf. Auf die Artenvielfalt werde großer Wert gelegt.


Neuer Schutzwagen

Gepflanzt wurden insgesamt 64 680 Stück, darunter 38 000 Buchen, 10 000 Fichten und 3100 Weißtannen. Zu den Arbeiten im Forst kam die Wegeinstandhaltung. Zufrieden zeigte sich Fabian Menzel über die Anschaffung eines Schutzwagens für die Waldarbeiter.
Zum Bereich der Einschlagplanung für 2016 berichtete der Revierleiter über die Waldgebiete, die für den Holzeinschlag dieses Jahres vorgesehen sind. Die Gesamtmenge beträgt 3900 fm, die dem Hiebsatz (4000 fm) recht nahe kommt.


Weiterer Traktor empfehlenswert

Auch in diesem Jahr wird großer Wert auf Neupflanzungen gelegt. So werden 10 000 Buchen-Wildlinge gesetzt; hinzu kommen als Nachbesserungen 1000 Weißtannen, 2500 Douglasien, 1000 Kirsch- und 100 Nussbäume. Die Fläche, auf der Pflegearbeiten vorgenommen werden, beträgt 14,2 Hektar. "Was wir pflanzen, pflegen wir auch", unterstrich der Revierleiter.
Im Hinblick darauf, dass für die Forstarbeiten der verwendete Traktor nicht ausreichet, plädierte Fabian Menzel für die Anschaffung eines zweiten Fahrzeugs. Bürgermeister Harald Hofmann (CSU) zeigte sich erfreut, dass es im Forstbereich seit Jahren eine "schwarze Null" gebe. Er betonte das sehr gute Verhältnis der Gemeinde zur Forstbetriebsgemeinschaft.


Einstimmig verabschiedet

Insgesamt nahm der Gemeinderat die Ausführungen und Erläuterungen des Revierleiters Fabian Menzel sowie das vorgetragene Zahlenwerk, mit Genugtuung zur Kenntnis. Der Forstwirtschaftsplan 2016 wurde einstimmig verabschiedet.