Durch sein Navi wurde ein Lkw falsch gelotst, so dass er sich auf einem Flurweg durch Rangieren und Rückwärtsfahren festgefahren hat. Ein Abschleppunternehmen musste gerufen werden, um einen in den Boden eingelassenen Stahlträger zu entfernen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 3000 Euro.