Viel Arbeit gab es auch in diesem Jahr, um das Naturbad in Nordhalben für die Saison "fit" zu machen. Dabei leistete der Naturbadförderverein einen wesentlichen Beitrag bei der Reinigung und Vorbereitung des Bades. In den letzten Wochen wurden zahlreiche ehrenamtliche Arbeiten durchgeführt, um auch die Gemeinde finanziell zu entlasten.


Neue Badeaufsicht

Nach dem Ausstieg des bisherigen Dienstleisters als Badeaufsicht hat man mit Wolfgang Kern heuer wieder einen neuen Mann an der Spitze des Naturbades. Der Oberbayer ist stolz auf seine neue Aufgabe und unterstützte bereits im Vorfeld die Vereinsmitglieder mit Rat und Tat. Neben einer größeren Reparatur im Bereich der Duschen mussten auch die Regenerationsteiche bearbeitet werden. Der "Frühjahrsputz" war in der Wärmehalle und im Sanitärbereich angesagt. Auch auf der Außenanlage waren zahlreiche Arbeiten zu bewältigen, um für die neue Saison gerüstet zu sein. So wurden die Winterschäden im Spielplatzbereich behoben, der Laufsteg bearbeitet und das Volleyballfeld hergerichtet.
Das Naturerlebnisbad startet nun am heutigen Fronleichnamstag in die Badesaison. Die Öffnungszeiten sind täglich von 12 bis 19 Uhr bei entsprechender Witterung. Die Badgaststätte ist täglich geöffnet. Weitere Informationen zum Naturbad Nordhalben gibt es auch im Internet unter www.naturbad-nordhalben.de. miw