Seit Februar 2009 besteht der Kronacher BRK-Strickstammtisch. Seitdem zeigen die Damen immer wieder großes soziales Engagement. Zum Dank gab es nun eine kleine Feier und sogar eine Jubiläums-Chronik.

30 tüchtige Mitglieder des Strickstammtischs des BRK-Mehrgenerationenhauses Kronach beteiligen sich jeden Mittwoch mit Wolle und Faden am "Netzwerk der Generationen". Seit einem Jahrzehnt bereiten die begeisterten Stricklieseln nicht nur ihren Angehörigen und sich selbst viel Freude mit ihren kleinen Kunstwerken, sondern stellen ihre "Schaffenskraft" auch immer wieder in den Dienst der guten Sache.

Die Liste der Hilfsprojekte, an denen sich diese beteiligen, ist lang. Hierzu zählt das Stricken kleiner Wollmützchen sowie warmer Wolldecken für von "Save the Children" initiierte Aktionen wie beispielsweise dem alljährlichen Welthandarbeitstag. Kindermützen strickten die hilfsbereiten Damen auch für den gemeinnützigen Verein "Friend Circle World Help", der damit arme indische Familien unterstützte. Seit 2016 besteht die Verbindung zu JVV "Jesus verbindet Völker", wofür die Mitglieder Mützen aber auch Strumpfpaare für bedürftige Menschen in der Ukraine herstellen. Eine Spende liebevoll angefertigter "Trostteddys" ging an die Initiative "Kinderlachen Oldenburg". Aber auch für die Mitmenschen im Landkreis Kronach setzt man sich ein. In Kooperation mit dem Kreisjugendamt sowie Nähmaschinen Fugmann wurden Familien mit Kindern mit warmen Stricksachen bedacht. Die jüngsten Erdenbürger der Helios-Frankenwaldklinik dürfen sich über Babysöckchen und Mützchen freuen; die Heimbewohner über kuschlig-warme Strümpfe.

Geleitet wird der Strickstammtisch seit Anfang an von der ehemaligen Hauswirtschaftslehrerin Doris Fickert. 30 Din-A4-Seiten - prall gefüllt mit Artikeln über verschiedene Veranstaltungen und Hilfsaktionen sowie viele schöne Bilder - umfasst dann auch die bunte Jubiläums-Broschüre. Die Koordinatorin der BRK-Mehrgenerationenhäuser, Kerstin Hinz, hatte den beeindruckenden Rückblick mit Unterstützung durch Herausgabe der Zeitungsartikel von Doris Fickert und schönen Fotos von Dunja Wunder sowie Ivonne Schmidt zusammengestellt. Die Chroniken überreichte sie den Strickdamen, als man das Zehnjährige in einer gemütlichen Frühstücksrunde im Tagescafé des BRK-Seniorenhauses feierte. hs