"Im Zuge der Unterhaltsarbeiten an der Coburger Kanalisation ist es notwendig, in engen und stärker verkehrsbelasteten Straßenbereichen verschiedene Arbeiten in der Nacht auszuführen, um die Gefährdung der Mitarbeiter zu verringern und den Verkehr weniger zu beeinträchtigen. Deshalb kann es während der Ausführung der Arbeiten zu Lärmbelästigungen und Verkehrsbehinderungen kommen. Wir bitten, diese zu entschuldigen", schreibt das Kommunalunternehmen Coburger Entsorgungs- und Baubetrieb in einer Mitteilung. Von Sonntag, 3. Juni, bis Freitag, 15. Juni, wird jeweils von 22 bis 6 Uhr wechselnd in folgenden Bereichen an den Schachtabdeckungen gearbeitet: Gustav-Hirschfeld-Ring, Lossaustraße, Callenberger Straße, Rodacher Straße (Bereich Thüringer Kreuz) und Weichengereuth. red