In einem Nachholspiel der Fußball-Kreisliga Bamberg hat der SC Kemmern am Mittwoch (18.30 Uhr) den TSV Burgebrach zu Gast. Das 1:1 im heimischen Stadion hinter der Mainbrücke gegen den SV DJK Tütschengereuth war am vergangenen Sonntag weder für den SC Kemmern noch für die Gäste ein Befreiungsschlag gegen den drohenden Abstieg. Beide Teams haben hochkarätige Torchancen nicht verwertet. Der TSV Burgebrach (6.) bezwang im Nachbarduell den SC Reichmannsdorf mit 2:0. Im Hinspiel verzeichneten die Steigerwälder einen 1:0-Sieg durch ein Tor von Jannik Denzler in der vorletzten Minute. df