40 Jahre Helau und Alaaf, 40 Jahre Prunksitzungen auf hohem Level, 40 Jahre Jahr für Jahr neue Stars und Sternchen auf der Burgläurer Faschingsbühne. Die "Burgelf" aus Burglauer feierte in der Rudi-Erhard-Halle zünftig ihr 40-jähriges Jubiläum.
Engelbert Beck, "Regieleiter" der Prunksitzungen, "Redenschreiber", Regisseur unzähliger Sketche und Gags und im Bereich Organisation in allen Bereichen erfolgreich tätig, blickte in einem Rückblick in Wort und Bild "mit nicht nur ernst gemeinten Texten" auf vier Jahrzehnte Faschingsfreude zurück. 1979 "sprießten" durch die "Gründerväter" Edgar Erhard und Hans Fleischer die ersten Überlegungen für einen Faschingsverein, und es wurde eine "Interessengemeinschaft" gegründet.
Engagiert und höchst motiviert warb Erhard Mitstreiter für die Burgelf und konnte bereits nach wenigen Monaten im Winter 1980 im Gemeindesaal die erste Prunksitzung präsentieren. Damals wie heute war das Haus voll. Waren beim ersten Mal die Burgläurer in der großen Mehrzahl, haben sich die Prunksitzungen mittlerweile zu einem Event weit über die Burgläurer Grenzen hinaus entwickelt. Jahr für Jahr hat man das Programm ausgebaut, die Prunksitzungen auch technisch auf ein hohes Niveau gehoben.
Am Beispiel der enormen Zugkraft der Garden machte Vorsitzender Rupert Mangold den hohen Stellenwert der Burgelf im örtlichen Leben der Gemeinde deutlich. "Manche Eltern melden ihre Töchter schon vor der Geburt an", sagte Mangold schmunzelnd und stellte heraus, dass bereits im Herbst die Proben aller Akteure für die beiden Aufführungen in der Faschingssession beginnen. Er lobte ausdrücklich die hohe Motivation und enorme Disziplin bei den Proben, aber auch bei den mehrstündigen Prunksitzungen. "Jahr für Jahr tolle Kostüme, ein exzellentes Bühnenbild und viele ehrenamtliche Helfer, ohne die wir keine Sitzung auf die Beine stellten könnten. Bereits in der 4. Generation spielen die Akteure mit", jeder nach seinen Fähigkeiten, zeigte Mangold humorvoll auf, dass in der Burgelf alle willkommen sind.


Motto für 2019

"Nach 40 Jahren kann ich bilanzieren: Alle helfen mit - und man hat das Gefühl, es macht auch allen Spaß", sah Mangold absolut positiv in die Zukunft. Er präsentierte bereits das Motto für 2019: "Schon wieder ein runder und noch immer putzmunter - Burgelf Burglauer".
Im Mittelpunkt der Festveranstaltung stand ein regelrechter Ehrungsmarathon von Aktiven. Ausgezeichnet wurden als Mitglieder der "ersten Stunde" für 40 Jahre "Burgelf" Doris Beck, Engelbert Beck, Maria Beck, Martin Beck, Erich Binder, Olga Binder, Irmgard Dünisch, Walter Dünisch, Elmar Hofmann, Hiltrud Katzenberger, Berthold Katzenberger, Franz Weckert, Josef Federlein, Erich Troll, Reinhardt Hablowetz, Edgar Erhard, Burkhardt Nöth und Hans Fleischer. Hubert Heinickel ist seit 35 Jahren aktiv, seit 30 Jahren sind Albert Back, Bernhard Back, Claudia Katzenberger, Michael Katzenberger, Michaela Kraus, Mathias Mangold, Rupert Mangold, Udo Ries, Johannes Then, Alice Wohlfart und Frank Dünisch unverzichtbare Säulen der Burgelf.
Auf 25 Jahre können Carolin Back, Siegbert Beck, Elke Binder-Müller, Miriam Hillenbrand, Hermann Potschka, Michaela Reininger, Tina Seufert und Stefan Zelenko zurückblicken; auf 20 Jahre Daniel Rossmann, Nico Rossmann, Anna Schlembach, Barbara Schlembach, Corinna Schmitt, Julia Wohlfart und Lisa Bühner. Ansgar Beck, Siegfried Müller, Louisa Bott, Ann-Kathrin Eckert, Tamara Erhard, Lena Frank, Theresa Katzenberger, Peter Kraus, Oliver Mangold, Walter Reininger, Stefan Schmitt, Thorsten Sieben, Klaus Wohlfart, Carmen Bieberich und Evelyn Back gehören seit 15 Jahren zum Verein, seit zehn Jahren sind Leonie Dünisch, Lea Erhard, Vanessa Gottlick, Selina Jost, Lea Kloehr, Leonie Kraus, Jochen Lauterwald, Felix Schmitt, Susanne Mangold, Hannah May, Gerald Meder, Lara Müller, Juliana Nöth, Vivien Bräuer, Sina Schaupp, Klaus Schlembach, Susanne Steiger, Jochen Then, Hannah Then, Fiona Wimmer, Mia Wimmer und Samira Zelenko aktiv. Auf fünf Jahre blicken Karsten Beck, Sonja Beck, Lea Bömmel, Angelika Hehn, Emily Hehn, Emma Kloehr, Mia Koebl, Luis Lauterwald, Lorena Mangold, Charleen Meder, Linda Möltner, Linda Müller, Maximilian Ries, Theresa Ries, Hanna Seufert, Kim Seufert, Lara Then, Sofia Then, Lena Then, Amelie Then, Lena Vorndran und Maja Wendel zurück.