Auch diesmal wird das Blasorchester die Besucher des Kurkonzerts auf der Seebühne im Kurpark mit einem ganz besonderen Programm überraschen. Am Sonntag, 19. Mai, präsentieren von 10.30 bis 11.30 Uhr die Ebensfelder Musiker neben einem Potpourri von traditionell bis modern auch einen konzertanten Teil. Im Hinblick auf den eine Woche später in Burghaig bei Kulmbach stattfindenden Wertungsspielwettbewerb bekommen die Besucher die zwei Wettbewerbsstücke zu Gehör. Das österreichische Eröffnungswerk des Komponisten Thomas Doss "Fanfare for a New Horizon" drückt musikalisch auch die Vereinsphilosophie der Ebensfelder aus, nämlich das Erweitern des Horizonts unter Beibehaltung traditioneller Werte. Mit dem Werk "Voyage into the Blue" des Japaners Naoya Wada unternehmen die Ebensfelder schließlich einen spannenden Flug in den Nachthimmel. red