"Hokus Pokus" - so lautet der Titel der Frühjahrskonzerte des Musikvereins Gundelsheim. Die Dirigenten Josef Gentil und Matthias Kühnlein lassen das Haupt- und das Jugendorchester am Samstag, 6. April, um 19 Uhr die besten Klänge zum Thema Zauberei aufspielen. Neben Mozarts "Zauberflöte", dem großen Zauberer "Gandalf" aus der Feder von Johan de Meij oder Filmmusik aus "Harry Potter" wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. Am Sonntag, 7. April, werden die Orchester um 18 Uhr noch von den "Pimphonikern" und erstmals auch von der neuen Bläserklasse unterstützt. Beide Konzerte finden in der Schulturnhalle der Michael-Arneth-Grundschule statt. Karten gibt es bei den Musikern, der Sparkasse Gundelsheim sowie via E-Mail über vorstand@musikverein-gundelsheim.de. red