Bis 2014 wurde das Seniorenkonzert der Stadt Bamberg alljährlich vom 2017 verstorbenen Richard Eichfelder organisiert und durchgeführt. Ihm zu Ehren veranstaltet das Senioren- und Generationenmanagement der Stadt Bamberg am Donnerstag, 17. Mai, um 14.30 Uhr in der Konzert- und Kongresshalle ihr mittlerweile 20. Seniorenkonzert. Martin Erzfeld, Leiter der Städtischen Musikschule und inzwischen für das Programm der Seniorenkonzerte verantwortlich, möchte auch diesmal wieder einen Chor zusammenstellen. Alle sangesfreudigen Menschen mit oder ohne Erfahrung sind daher herzlich eingeladen mitzusingen.
Die erste Probe ist am Dienstag, 20. März, von 10 bis 11.30 Uhr in Raum 1.01 der Städtischen Musikschule, St.-Getreu-Str. 14. Geprobt werden bekannte Lieder und Chorsätze, zum Teil in Absprache mit dem Chor. Weitere Proben-Termine: 10. April, 24. April, 8. Mai und 15. Mai, jeweils um 10 Uhr in der Musikschule. Wer mit dem Stadtbus der Linie 910 bis zur Haltestelle Klinikum Michelsberg fährt und dann den oberen, beschilderten Eingang benutzt, hat barrierefreien Zugang zur Musikschule. Zudem steht der Vorplatz der Musikschule zum Parken zur Verfügung.


Teilnahme ist kostenlos

Interessierte Sänger mögen sich bitte in der Musikschule, Tel. 0951/509960 melden. Es entstehen keine Kosten. Nähere Auskünfte erteilt auch das Senioren- und Generationenmanagement der Stadt, Stefanie Hahn, Tel. 0951/871527. red