Das geistige Wort, harmonisch eingebunden in einen musikalischen Genuss, darauf baut die Kirche am Abend in der evangelischen Kirche St. Johannis immer am letzten Sonntag jeden Monats um 18 Uhr. Am Sonntag, 24. Februar, ist es wieder so weit. Die beiden im Coburger Land und Thüringen bekannten Künstlerinnen Brigid Jacobi und Birit Niebling sind diesmal zu Gast und werden mit ihren Musikstücken in der Verbindung von Blockflöte/Geige, Violine/Gitarre, Violine/Cello und Gitarre/Gitarre den Kirchenraum zum Klingen bringen. Das geistige Wort beschäftigt sich damit, wie der Christenglaube nach Europa kam. Hier spielt die Purpurhändlerin Lydia eine sehr wichtige Rolle, heißt es in einer Mitteilung. red