Mit einem "musikalischen Vortrag" setzt die katholische Kirchengemeinde Pfaffendorf am Sonntag, 4. November ihre Veranstaltungsreihe aus Anlass des Doppeljubiläums "300 Jahre Sankt-Georgs-Kirche und 500 Jahre Kapelle Sankt Lorenz" fort. Bezirksheimatpfleger Günter Dippold aus Lichtenfels wird dabei über die Geschichte des 1718 unter der Regie des Langheimer Abtes Gallus Knauer errichteten Gotteshauses und seines Vorgängerbaus informieren. Musikalisch umrahmt werden seine Ausführungen von Thomas Meyer. Der Organist der evangelischen Christuskirche Burgkunstadt wird dabei auf der kleinen Barockorgel, die älter ist als das Gotteshaus, Kostproben aus dem reichen "Schatzkästlein" der Kirchenmusik zu Gehör bringen. Alle Interessierten und Musikfreunde sind dazu eingeladen. Beginn ist um 17 Uhr in der Sankt-Georgs-Kirche; der Eintritt ist frei. bkl