Das Kultur- und Bildungsprojekt "be a friend" von Chapeau Claque e.V. präsentiert ein interkulturelles Theaterstück auf der Bühne der Alten Seilerei. Die Geschichte, das Bühnenbild, die Charaktere - alles wurde seit April von Jugendlichen und jungen Erwachsenen verschiedener Herkunftsländer gemeinsam entwickelt, gebaut und einstudiert, berichten die Veranstalter. Das Stück "Alles vorbei um kurz nach halb" handelt von einer schrägen Multikulti-WG, welche dem drohenden Weltuntergang mit unterschiedlichen Befindlichkeiten, Sprachen, Gefühlen und Spleens begegnet. Die Situationskomik bleibt bei diesen Verstrickungen und Verwirrungen nicht aus. Die Vorstellungen finden am 17./ 19. / 24. und 26. Oktober jeweils um 19.30 Uhr in der Alten Seilerei Bamberg statt. Karten können im Vorverkauf im Lui20, Luitpoldstraße 20, oder in der Buchhandlung Collibri, Austraße 12, oder an der Abendkasse gekauft werden. red