Die eingegangenen Stellungnahmen zur ersten Änderung des Bebauungsplanes "Niederlindach Toräcker" waren Thema im Heßdorfer Gemeinderat. Es ging um die Änderung der Dachgestaltung für den gesamten Geltungsbereich des Bebauungsplanes. Die Stellungnahme zum Klimaschutz wurde ohne Änderung der Planung zur Kenntnis genommen, denn im gegenständlichen Verfahren handele es sich um eine Bebauungsplanänderung, so sei ein Teil der Baukörper bereits nach Süden hin ausgerichtet. Auch die Berücksichtigung erneuerbarer Energien sei nicht ausgeschlossen, und die Beratung von Bauherrn sei kein substanzieller Gegenstand der Bauleitplanung.

Auch die Stellungnahme des Sachgebiets Abfallwirtschaft wurde zur Kenntnis genommen, die geäußerten Bedenken und Vorbehalte können allerdings nicht berücksichtigt werden. Allerdings biete die Gemeinde durch eine mögliche Einrichtung einer Müllsammelstelle Unterstützung an, um die regelmäßige Abfuhr zu vereinfachen. Aus der Öffentlichkeit gingen keine Stellungnahmen ein, und der Gemeinderat fasste einstimmig den Satzungsbeschluss. sae