Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit stürzte ein 53-jähriger Motorradfahrer, als er am Montagnachmittag die Kreisstraße BA 28 in Richtung Gräfenhäusling befuhr. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über seine Maschine, rutschte über die Gegenfahrbahn und landete in einem angrenzenden Feld. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Schwerverletzte in eine Klinik geflogen. Der Totalschaden an seiner Ducati wird mit rund 8000 Euro beziffert.