Die Kurvenpassagen auf der Staatsstraße zwischen Buch und Gremsdorf sind einem 60-jährigen Motorradfahrer zum Verhängnis geworden. Er befuhr mit rund 80 km/h kurz vor 14 Uhr die Rechtskurve unmittelbar vor der Einfahrt in die Fischerei. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und landete mit seinem Gefährt rund 50 Meter weiter in einem Getreidefeld. An der Unfallstelle trat Benzin aus, weswegen das Fahrzeug sofort aus dem erntereifen Weizenfeld geborgen wurde. Der Fahrzeugführer wurde durch den Sturz leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Höchstadt gebracht.