Am morgigen Donnerstag, 21. Juni, kommt um 19 Uhr das Stück "Mona Lisa ohne Rahmen - Komödie für eine Schauspielerin (und ein Smartphone)" im Brückentheater zur Aufführung.
Zum Inhalt: Mona Lisa muss einfach mal raus aus ihrem viel zu engen Bilderrahmen und türmt aus dem Louvre. Berühmt ist die Dame zwar für ihr geheimnisvolles Lächeln, aber Mona Lisa hat auch ein ziemlich loses Mundwerk. Mit flotter Zunge verrät sie Vertrauliches aus dem Louvre, beeindruckt mit verblüffenden Neuigkeiten über Leonardo da Vinci und erklärt eben mal so nebenbei auch noch die Renaissance.
Dass Mona Lisa ausgebüxt ist, fällt natürlich in nullkommanix auf. Eine fieberhafte Suche beginnt und aus Mona Lisas harmlosen Ausflug entwickeln sich nacheinander eine Kriminalgeschichte, ein Agententhriller, eine politische Weltkrise und ein intergalaktisches Finale.
Darstellerin der Mona Lisa ist Anna-Prisca Burwitz, Regie führt Jan Burdinski. Karten sind im Kur & Tourismus Service Bad Staffelstein, in der Schön Klinik und im Best Western Plus Kurhotel sowie an der Abendkasse erhältlich. Diese ist ab 18.30 Uhr besetzt. red