In familiärer Atmosphäre fand die Abschlussfeier der Berufsfachschulen für Kinderpflege und Ernährung und Versorgung am Bildungszentrum Vierzehnheiligen der Gemeinnützigen Gesellschaft für soziale Dienste (GGSD) statt. 37 Schüler der Ausbildungsrichtungen Kinderpflege, Helfer für Ernährung und Versorgung sowie der Berufsintegrationsklasse nahmen im Konrad-Saal ihre Abschlusszeugnisse entgegen.
Die Ausbildung zum Kinderpfleger schloss Leon Fuhrmann als Klassenbester (Note 1,7) ab. Eva Schick beendete in der 11. Klasse die Ausbildung zur Helferin für Ernährung und Versorgung als Jahrgangsbeste (1,0). Zahra Mohamadi freute sich über die Ehrung als Klassenbeste der Berufsintegrationsklasse.
Während der Feierstunde widmete sich Schulleiterin Elvira Berkel dem Blick in die Zukunft. Für die Kinderpfleger beginne ein neuer Lebensabschnitt. Neun Schüler hätten die mittlere Reife erworben. Eine Absolventin wage sich als Au-pair über die Grenzen Frankens hinaus nach Amerika. Alle anderen Absolventen hätten größtenteils schon eine feste Anstellung, oder diese in Aussicht. Die meisten Absolventen der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung haben sich entschieden, die neu eingerichtete 12. Klasse zu besuchen, die zum Abschluss Assistent für Ernährung und Versorgung führt. red