Am Montagvormittag hat die Verkehrspolizei Bamberg eine mehrstündige Geschwindigkeitsmessung auf der B 470 durchgeführt. In der Tempo-50-Zone wurden von insgesamt 308 gemessenen Fahrzeugen 18 beanstandet. Wegen geringfügig schnellen Fahrens wurden 13 Verwarnungen ausgesprochen. Die restlichen fünf Fahrer wurden angezeigt. Der Spitzenreiter brauste dabei mit 88 km/h durch die Messstelle.