Die Polizei Ludwigsstadt führte am Montagnachmittag eine Geschwindigkeitsmessung im Bereich der Staatsstraße 2209 -"Habachtkurve" - durch. Mehrere Fahrzeugführer mussten beanstandet werden, davon zwei im Anzeigenbereich. Eine junge Dame war am schnellsten unterwegs. Sie wurde mit 143 km/h bei erlaubten 100 km/h gemessen. Sie muss mit einem Fahrverbot, einer Strafe von 120 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen. pol