Die Regionalliga-Volleyballer des SC Memmelsdorf sind am Samstag beim Tabellenzweiten TSV Zirndorf gefordert. Obwohl diese zwei Mannschaften noch nie offiziell gegeneinander gespielt haben, wird die Jahnhalle in Zirndorf vielen Spielern des SCM bekannt vorkommen. Im Dezember 2017 feierten die Oberfranken in der Bayernliga den Sieg bei der "Zweiten" aus Zirndorf. Die Aufgabe für die Memmelsdorfer ist nicht einfach, doch der SCM könnte einen Sieg über einen starken Gegner gebrauchen, um das Selbstvertrauen zu stärken. Im Training wurde an der Feldabwehr und am Block gearbeitet. Auf jeden Fall ist das SCM-Team spielstark genug, erneut drei Punkte zu entführen. mw