Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 38-Jähriger in seinem Pkw der Marke Daihatsu in der Memmelsdorfer Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Polizeibeamten Geruch nach alkoholischen Getränken fest. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab bei dem Autofahrer einen Wert von 1,12 Promille. Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheines folgten. Dem 38-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.