Die erste VHS- und "Gscheitgut"-Wanderung in diesem Jahr findet am Samstag, 21.April, rund ums Walberla statt. Die Ehrenbürg ist das Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz. Besonders eindrucksvoll ist der Berg zur Zeit der Kirschblüte. Was liegt da näher, als die neue Wandersaison hier zu beginnen? Der Rundgang mit dem Autor Helmut Haberkamm und dem Kulturreferenten des Landkreises Forchheim, Toni Eckert, führt entlang frühkeltischer Verbindungswege von Leutenbach nach Kirchehrenbach. Nach einem kurzen Ortsrundgang in Leutenbach geht es durch blühende Obstgärten zum Walberla. Im Gasthof Sponsel in Kirchehrenbach ist eine Einkehr geplant. Helmut Haberkamm liest während der Wanderung und im Gasthaus aus seinem Roman "Das Kaffeehaus am Aischgrund" und hat auch einige Exemplare zum Signieren dabei. Zurück geht es gemütlich am nordöstlichen Gegenhang entlang. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Wanderparkplatz Leutenbach. Die Weglänge beträgt ungefähr elf Kilometer (mittelschwer mit einigen Höhenmetern). Anmeldungen bis Donnerstag, 19. April, unter www.vhs-forchheim.de oder unter Telefon 09191/861060 möglich. red