Innovative Geschäftsideen, rund zehn Wochen Unternehmensphase und fünf Euro Startkapital - der "5-Euro-Business"-Wettbewerb des Hochschulstandortes Bamberg-Coburg feierte mit der Abschlussveranstaltung sein Finale im Presseclub Nürnberg. Vor 130 Gästen präsentierten die Teams die Ergebnisse ihres Schaffens und wetteiferten um den Siegertitel. Als Sieger des Hochschulstandortes Bamberg-Coburg ging die "lern-Gruppe GbR" aus dem Wettbewerb hervor und erhielt ein Preisgeld in Höhe von 800 Euro. Mit einem Internetportal zur Vermittlung von fakultäts- und themenspezifischen Lerngruppen, auf der Unternehmen Werbung schalten können, überzeugte das studentische Gründerteam die Jury. Die Jungunternehmer planen eine Fortsetzung und Ausweitung der Idee auf weitere Hochschulen.
Das "5-Euro-Business" ist ein Projekt des Bildungswerks der Bayerischen Wirtschaft e.V. Es wird im Wintersemester 2015/16 an den Hochschulstandorten Bamberg-Coburg und Erlangen-Nürnberg durchgeführt. red