Gesangs- und Instrumentalchöre sorgen für die musikalische Ausgestaltung der festlichen Gottesdienste. In der katholischen Pfarrkirche Mariä Geburt findet am Dienstag, 24. Dezember, um 16 Uhr ein Kinder-Wortgottesdienst zum Heiligen Abend mit der Band "Hallelu" statt. Die Christmette unter Mitwirkung des Kirchenchors beginnt um 23 Uhr.

In beiden Gottesdiensten bieten die Pfadfinderfreunde Friedenslicht-Kerzen unterschiedlicher Größe zum Kauf an. Der Weihnachtsgottesdienst am ersten Feiertag, 25. Dezember, beginnt um 10 Uhr. Um 14 Uhr sind alle jungen Christen zu einer Kindersegnung eingeladen. Ein Pater aus Vierzehnheiligen zelebriert um 8.30 Uhr in der Ortskirche "Heilige Familie" in Baiersdorf und um 10 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kapelle in Burkheim die heilige Messe. Die Kollekte bei sämtlichen Gottesdiensten ist für das Hilfswerk "Adveniat" bestimmt. Die Kinder möchten ihre selbst gebastelten und mit einer Spende gefüllten Adveniat-Opferkästchen zur Kindersegnung mitbringen oder in der Weihnachtszeit in der Sakristei abgeben.

Am zweiten Feiertag, 26. Dezember, wird um 17.30 Uhr die heilige Messe gefeiert. Alte und kranke Gemeindemitglieder haben ab 9.30 Uhr die Möglichkeit, zuhause die heilige Kommunion zu empfangen. In der Sankt-Georgs-Kirche in Pfaffendorf findet am Donnerstag um 10 Uhr ein Festgottesdienst statt.

Die katholische Kuratie Maineck lädt an den beiden Weihnachtstagen jeweils um 8.30 Uhr zu einem Festgottesdienst in ihre Dorfkirche Allerheiligen ein. Die Andacht mit Kindersegnung am Donnerstag beginnt um 14 Uhr. Im Friedrich-Baur-Seniorenzentrum Sankt Kunigund in Altenkunstadt findet an Heiligabend um 14 Uhr eine Messfeier statt.

Ab 24. Dezember kann in der Altenkunstadter Kirche wieder die historische, mehr als 100 Jahre alte Weihnachtskrippe mit ihren rund 200 Figuren bewundert werden. Da es sich um eine "bewegte Krippe" handelt, wechseln bis zum Fest "Mariä Lichtmess" am 2. Februar gemäß der biblischen Überlieferung die Szenen mehrmals.

In der evangelisch-lutherischen Kreuzbergkirche findet an Heiligabend um 15 Uhr ein Familiengottesdienst mit Prädikant Gunter Jachmann statt. Pfarrerin Bettina Beck und der Kirchenchor gestalten die Christvesper um 17 Uhr. Pfarrer Heinz Geyer aus Burgkunstadt hält den Festgottesdienst mit Feier des heiligen Abendmahls am zweiten Weihnachtstag um 10 Uhr.

Der Posaunenchor übernimmt die musikalische Ausgestaltung. In der evangelisch-lutherischen Sankt-Katharina-Kirche in Strössendorf findet an Heiligabend um 18.30 Uhr eine Christvesper mit Pfarrerin Bettina Beck und dem Posaunenchor statt. Der Festgottesdienst mit Abendmahl am ersten Weihnachtstag unter Mitwirkung des Kirchenchors beginnt um 9.30 Uhr. bkl