Am Mittwochnachmittag kam ein 34-jähriger Mann zur Polizeistation Bad Staffelstein, um seinen mazedonischen Führerschein aufgrund einer Geschwindigkeitsübertretung für einen Monat abzugeben. Dabei stellten die Beamten fest, dass er seit 2017 in Bad Staffelstein wohnhaft und deshalb eine deutsche Fahrerlaubnis benötigen würde. Ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. pol