Drogentypische Auffälligkeiten, wie das die Polizei bezeichnet, zeigte der 20-jährige Fahrer eines BMW, als er von den Beamten um 0.50 Uhr in der Rodacher Straße kontrolliert wurde. Der Mann aus dem Landkreis Schweinfurt räumte ein, vor der Fahrt Betäubungsmittel genommen zu haben. Selbstverständlich hinderten ihn die Beamten an der Weiterfahrt, stattdessen musste sich der Mann einer Blutentnahme im Coburger Klinikum unterziehen. Die Coburger Polizisten ermitteln nun gegen den Mann wegen einer Ordnungswidrigkeit nach dem Straßenverkehrsgesetz. pol