Ein Audi-Fahrer mit Lichtenfelser Zulassung war am Dienstagnachmittag bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Verkehrspolizei Coburg auf der Kreisstraße zwischen Neuensee und Neuensorg der absolute Spitzenreiter. Bei erlaubten 60 km/h durchfuhr der Raser die Messstelle in Fahrtrichtung Neuensorg mit 130 km/h. Insgesamt gab es in der Zeit von 10.45 bis 14.50 Uhr acht Anzeigen und 28 Verwarnungen. pol