12 000 Euro Sachschaden sind bei einem Verkehrsunfall am Freitag in Hummeltal (Kreis Bayreuth) entstanden. Um 17.05 Uhr fuhr ein 48-jähriger Mann aus dem südlichen Kreis Bayreuth mit seinem Audi aus einem Grundstück in die Bayreuther Straße ein. Hierbei übersah der Mann den von links kommenden vorfahrtsberechtigten Audi eines 55 Jahre alten Fahrers aus Pottenstein. Verletzt wurde durch das Unfallgeschehen niemand. Beim Unfallverursacher stellten die Beamten der Polizeiinspektion Bayreuth-Land während der Unfallaufnahme eine Alkoholisierung von 1,36 Promille fest. Neben einer Blutentnahme und der Sicherstellung seines Führerscheines wird auf den Mann eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkoholkonsum zukommen.