Ihren jährlichen Ausflug machten die Ministranten der Pfarrei St. Christophorus in Fürth zusammen mit ihrem Pfarrer Wilfried Wittmann in die Heimat ihres Diakons Dominik Stehl am Obermain. Ein paar Tage übernachteten die Gäste aus Mittelfranken in einem Gasthaus auf dem Kordigast. Sie besuchten einen Bauernhof, machten eine Wanderung, besuchten Vierzehnheiligen und den Staffelberg, hatten Spaß beim Minigolf, Reiten und der Sommerrodelbahn.

Grillen und Gottesdienst

Zum Abschluss des Besuches stärkten sich die Gäste beim Grillen in Maineck, und Pfarrer Wittmann und Diakon Stehl feierten einen Gottesdienst in der Allerheiligenkirche. Dort wird am 30. Juni Dominik Stehl seinen Primizgottesdienst halten. Am Tag zuvor wird er im Bamberger Dom von Bischof Ludwig zum Priester geweiht.

Unser Bild zeigt die Ministranten aus Maineck und Fürth, Pfarrer Wittmann (hinten, Vierter von rechts), Diakon Stehl hinten, Dritter von rechts) sowie Pfarrgemeinderatsvorsitzende Heidi Stehl (links).

Gunther Czepera