Vodafone versorgt in seinem Mobilfunknetz weitere 3000 Einwohner und Gäste im Kreis Bad Kissingen mit der mobilen Breitbandtechnologie LTE. Dazu hat Vodafone eine LTE-Station in Oerlenbach-Eltingshausen in Betrieb genommen - und damit gleichzeitig das weitere LTE-Ausbauprogramm für den Landkreis gestartet. Für 2019 und 2020 sind im Kreis Bad Kissingen vier weitere LTE-Bauvorhaben geplant. Dabei wird Vodafone komplett neue Mobilfunk-Stationen bauen, erstmals LTE-Technik an bestehenden Standorten installieren und zusätzliche Antennen an vorhandenen LTE-Standorten anbringen, teilt das Unternehmen mit. Die Baumaßnahmen dienen dazu, LTE-Funklöcher zu schließen sowie mehr Kapazität und höhere Surf-Geschwindigkeiten in das Vodafone-Netz zu bringen. Im nächsten Schritt werden die Standorte vor Ort ermittelt und dann die Bauvorhaben realisiert. red